Alterungsschutz
Alterungsschutz

Willkommen bei Alterungsschutz

Alterungsschutz durch Trinken von grünem Tee.

Oxygen ist eines der wichtigsten Elemente die im Tierreich benötigt werden. Oxygen ist ein Element das in der Luft vorkommt und das Verbrennen von Fett und Glukose verursacht, um den Körper mit der benötigten Energie und Wärme zu beliefern. Wie grundlegend es auch sein mag, Oxygen hat leider auch ein paar unerwünschte Nebeneffekte.

Während des Oxidationsprozesses, werden die hochaktiven freien Radikale produziert. Wirken anderen Moleküle mit diesen freien Radikalen zusammen, werden sie selbst zu freien Radikalen und ihre eigentliche Funktion ist gestört. Dies kann eventuell zu massivem Gewebeschaden und Zellzerstörung führen. Es kann auch zum Auftreten von degenerativen Krankheiten wie Rheuma, Arthritis, Alzheimer, Krebs, Arteriosclerosis, Parkinson oder Herzerkrankungen führen.

Glücklicherweise ist unser Körper von Natur aus mit Abwehr ausgerüstet die diese schädlichen Effekte dieser freien Radikalen verhindert. Alterungsschutz besteht aus chemischen Substanzen die in der Umwelt in Gemüse als auch in Obst vorkommt. Die Mittel erlegen die freien Radikale und wirken auf sie. Dies neutralisiert die freien Radikale und stoppt deren Zerstörung im Körper und verhindert oder schwächt die Krankheiten.

Altersschützene Effekte von Pflanzen

Camellia sinensis ist eine der vielen Pflanzen die bekannt dafür sind einen hohen Anteil an Krankheitsbekämfpern zu enthalten. Diese Pflanze wird auch „Tee Pflanze“ genannt. Chinesische Haushalte haben diese Pflanze seit hunderten von Jahren bereits als Tee serviert, um das Wohl und die Gesundheit zu unterstützen. Vor allem grüner Tee ist sehr bekannt für seine bemerkenswerten Vorteile in Sachen Gesundheit.

Grüner Tee ist sehr verbreitet in Japan und Indien, Thailand und China – wo man diesen Tee schon seit vielen Jahren trinkt. Grüner Tee war einer der Inhaltsstoffe von traditioneller Indischer sowie chinesischer Medizin. Grüner Tee in Medikamenten wird verwendet als:

Stimulierung Stopfend – hilft Wunden zu heilen und reguliert Blutungen Harntreibend Für die Gesundheit des Herzens

Man glaubt dass der gesundheitliche Nutzen des grünen Tees von den Polykatezinen stammt die darin enthalten sind. Diese sind sehr stark und haben einen großen Alterungsschützenden Effekt. Außer diesen gibt es noch viele weitere Inhaltsstoffe die Ihren Beitrag zum Alterungsschutz bei Verzehr von grünem Tee leisten.

Alterungsschützende Inhaltsstoffe des grünen Tees

Die Altersschützende Wirkung des grünen Tees hängt mit dem Vorkommen von starken Polyphenol Antioxidanten, die man auch Katechin nennt zusammen. Die anderen Substanzen die den Tee zum Altlerungsschutzmittel werden lassen sind unter anderem Vitamin C, Vitamin E, Vitamin A und Tannin. Grüner Tee beinhaltet außerdem starke neuro-protective, anti-carcinogenic, anti-microbial, und Herzschützende Eigenschaften. Epigallocatechin gallat, was vor allem ein bioaktives Katechin ist, wurde sogar als Krebsvorbeugend identifiziert.