Alterungsschutz
Alterungsschutz

Willkommen bei Alterungsschutz

Traubenöl: Das stärkste Alterungsschutzmittel?

Alterungsschuztmittel haben in letzter Zeit so viel Aufmerksamkeit erfahren dass niemand umhin kommt zu wissen wie gesund sie sind. Die Gesundheitsorganisationen und Wissenschaftler machen laufend neue Entdeckungen und arbeiten hart daran die Mittel und deren gesundheitlichen Vorteile bekannt zu machen.

Studien zeigen dass es viele verschiedene Alterungsschutzmittel gibt. Jedes davon enthält eine unterschiedliche Potenz und ebenfalls eine unterschiedliche Wirkungsweise als die anderen. Manche helfen den Fettstoffwechsel anzuregen, während andere dabei helfen Krebs zu besiegen. Wissenschaftler haben versucht herauszufinden welches das wirkungsvollste Alterungsschutzmittel ist zwischen all den vielen natürlich vorkommenden Mitteln ist.

Die Franzosen haben ein interessantes Wort für das wohl wirkungsvollste Alterungsschutzmittel: „Das Geschenk der Traube“. Hin und wieder kommt die Frage auf was diese Substanz ist die der Traube solch starken Alterungsschutz verleiht. Was ist der geheime Inhaltsstoff von Trauben? Und warum wird dieses Antioxidant als das wirkungsvollste überhaupt betitelt?

Dieses starke Alterungsschutzmittel wirkt indem es die geschwächten Adern stärkt. In diesem Prozess werden Zirkulationsschwierigkeiten rückgängig gemacht oder verhindert.

Traubenkernextrakt, welches also das wirkungsvollste Alterungsschutzmittel ist, hat 20 Mal so viel Kraft als vergleichsweise Vitamin C und ist 50 Mal so stark wie Vitamin E. Zusammenfassend sagt eine Studie von VERIS im Dezember 1996 aus, dass Herzattacken um bis zu 77% reduziert wurden bei täglicher Einnahme von 400IU Vitamin E. Das wirkungsvollste Mittel würde also noch weit höhere Zahlen liefern. Traubenkernextrakt scheint also viel effektiver zu sein als Vitamin E. Dadurch ist das Extrakt ein aufkommendes natürliches Medikament für Patienten mit Herzbeschwerden.

Es ist der aktive Inhaltsstoff der Traubenkernextrakt so wirkungsvoll macht. Diese Inhaltsstoffe helfen dem Körper dabei freie Radikale zu neutralisieren. Hierbei werden diese daran gehindert irgendwelche Schäden anzurichten und reparieren bereits beschädigte Zellen.

Es gibt einige aktive Komponenten in Traubenkernen die starke Alterungsschutzmittel darstellen. Eines dieser Bestandteile nennt sich oligomeric procynanidin oder OPC welches sehr gut bei Gefäßerkrankungen hilft indem die Struktur der geschwächten Adern wieder aufgebaut wird.

Das erstet OPC wurde 1947 von der roten Haut einer Erdnuss isoliert. Diese Entdeckung machte Dr. Jack Masquelier – ein französischer Chemiker. In den folgenden Jahren wurde auch roter Wein als Quelle für OPC genutzt.